Laserneedle – „Nadeln aus Licht“

Eine völlig schmerzfreie Art der Akupunkturbehandlung

Laserneedle ist ein spezieller Akupunkturlaser, der dieselbe Wirkung hat wie normale Akupunkturnadeln, aber schmerzlos arbeitet. Aufgrund der speziellen Konstruktion moderner Laserneedles können sehr hohe Leistungsstärken am Akupunkturpunkt erreicht werden. Dies konnte durch Untersuchungen an der Universität Graz durch Prof. Litscher nun wissenschaftlich erforscht werden.

Zusätzlich zur Wirkung auf die Akupunkturpunkte hat der Laserstrahl noch eine lokale entzündungshemmende Wirkung und kann somit auch großflächig bei Hauterkrankungen oder Wundheilungsstörungen angewandt werden. Die Therapie ist völlig frei von Nebenwirkungen.

Allerdings sind diese Ergebnisse erst durch den Einsatz der neuen Generation von LASER-Geräten erforscht und ermöglicht worden. Mit den bisherigen handelüblichen Lasergeräten war aufgrund der geringen Eindringtiefe des Laserstrahls die Wirksamkeit nur bei Kleinkindern gesichert und betrug bei Erwachsenen nur 15-20% der Nadelwirkung. Außerdem ist es mit diesen Geräten möglich, gleichzeitig 12 Akupunkturpunkte zu behandeln und so die überaus wichtigen Konzepte der Punktekombination der TCM zu übernehmen.
Mir persönlich ermöglichte diese Erfindung, Akupunktur auf eine nicht invasive Art zu betreiben.

Beliebige weitere Therapieformen wie Medikamente, Homäopathie, Kräutermedizin und andere sind mit Akupunktur gut kombinierbar.